5 min Intensivprogramm für ein knappes Zeitbudget

Es gibt Tage, da kommt aber auch wirklich so viel dazwischen, dass man sein geplantes Training den Gegebenheiten anpassen bzw. ganz umstellen muss. Für ein knappes Zeitbudget gibt es aber ebenfalls effektive Programme, die einen dennoch mit gutem Gewissen ins Bett lassen, weil man etwas für seine Fitness und Gesundheit getan hat.

Der folgende Link führt zu einem Programm, dass nur 5 min dauert (länger würden es die meisten ohnehin nicht machen wollen) und aus nur einer Übung besteht, die viele Muskelgruppen des Körpers mit einbezieht.

Burpee-Programm (roten Link anklicken)

Tipp für Einsteiger: Den Hocksprung weglassen und einfach nur aufstehen. Mit einem langsamen Tempo starten und zunächst versuchen, die 5 min durchzuhalten. Dann im Laufe der nächsten Einheiten langsam das Tempo erhöhen (siehe mein Artikel „Vorsicht bei neuen Trainingsprogrammen/Workouts“).

Tipp für Fortgeschrittene: Den Hocksprung weglassen und zunächst nur einen Strecksprung oder Hampelmannsprung machen.

Tipp für „Freaks“: Den Hocksprung durchführen und zusätzlich einen Liegestütz einbauen…Burpee

4 Kommentare

  1. Hallo,
    leider funktioniert der Link zum Burpee-Programm nicht.

    LG,
    Timo

    • Ich schicke es per E-Mail zu. Beste Grüße, Till

  2. Jaaa, das ist Klasse!
    In der Tat, nach 5 Minuten platt.
    Oder Tabata.
    Oder, etwas länger, Slingtraining! 20 Minuten.

    Schön wäre mal Kalorienverbräuche zu sehen. Zu den einzelnen Übungen.

    Danke.

    • Der Kalorienverbrauch beim Training ist weniger wichtig. Der sogenannte Nachbrenneffekt ist entscheidender.


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

siebzehn − 10 =