Fit ohne Geräte – Bodyweight Training

Auch, wenn ich meistens für Kettlebell-Training gebucht werde, so liegen meine Wurzeln und die Grundlagen sämtlicher Trainings, die ich anbiete, im Bodyweight Training, das heißt, dem Training mit dem eigenen Körpergewicht oder Teilen davon.

Zunächst sollte jeder Mensch lernen sich (wieder) selbst sicher bewegen und ohne Geräte trainieren zu können. Freihanteln oder andere Hilfsmittel helfen dann lediglich, darauf aufzubauen oder können bei bestimmten Trainingszielen eingesetzt werden, um diese noch schneller zu erreichen.

Wer keine korrekte Übungsausführung bei Übungen wie z. B. Liegstützen, Kniebeugen, Ruderzügen, Klimmzügen, Laufen, Krabbeln oder grundlegenden Körperspannungsübungen beherrscht, bringt seine Gesundheit ernsthaft in Gefahr, wenn nun noch zusätzlich Gewichte oder Widerstände bewegt werden sollen.

Am Sonntag, den 7. April 2013, um 16 Uhr zeige ich auf RTL II in der Sendung "Schau Dich schlau!" beispielhaft, wie vielfältig man praktisch überall ohne Geräte und mit kurzem Zeitaufwand rundum fit werden kann.

Zusätzlich werden dort einige vorherrschende Fitnessmythen entzaubert.

Siehe u. a. Trainingsübungen aus der Sendung hier: http://www.rtl2.de/002361_0197.html

Hier kann die Sendung online nachträglich angeschaut werden:

Schau Dich schlau! – Trimm Dich schlau!

Viele weitere praktische Tipps und Anleitungen zum Bodyweight Training gibt es u. a. hier:

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

neun − drei =