Höhere Fettverbrennung, mehr Ausdauer und eine Stoffwechseloptimierung durch Metabolic Training und Metabolic Finisher

Wer nach dem Krafttraining oder an den Zwischentagen den Stoffwechsel gezielt ankurbelt, verbrennt über Stunden mehr Kalorien und verbessert die Ausdauer.

 

Nach dem Krafttraining werden in der Regel etwa 4 bis 10 Minuten lang mehrere Intervalle durchgeführt.

 

Da wir (in der Primal Fitness Box) unser Krafttraining methodisch so aufbauen, dass wir nur kurze Pausen von maximal 30 bis 60 Sekunden zwischen den Durchgängen haben, führt auch das zu positiven Anpassungen im Stoffwechsel- und Ausdauerbereich ("Metabolisches Krafttraining"). Somit schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe.

 

An Extratagen fällt das Stoffwechseltraining in der Regel länger aus, weil der Körper kein vorangegangenes Krafttraining durchgeführt hat.

 

Hier dauert das Haupttraining meist etwa 15 bis 30 Minuten. Das ist natürlich kein Vergleich zu den im Ausdauerbereich häufig noch empfohlenen 30 bis 90 Minuten, aber die Ergebnisse sprechen für sich und mehr Freizeit ist immer schön. 🙂

 

Hier ist ein Beispiel für einen sogenannten "Metabolic Finisher" (3-5 Runden, 30 s Belastung, 25-30 s Pause.), den man mit wenigen Durchgängen nach dem Krafttraining oder mit mehr Durchgängen (und eventuell anderen Intervallzeiten) an den "Nicht-Krafttrainingstagen" durchführen kann:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

1 Kommentar

  1. Ich liebe den Sound der Battleropes 🙂


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

14 + 5 =