Mobilisation der Wirbelsäule durch Rückenschaukel-Progressionen

Die Rückenschaukel (Spinal Rocking) ist eine schöne Übung zur Mobilisation der Wirbelsäule. Im Video werden verschiedene Varianten in einer progressiven Reihe aufgezeigt.

Es fängt also mit einer ganz einfachen Variante an und steigert sich dann auf Varianten für Menschen, die schon etwas beweglicher sind und eventuell auch die Hüftgelenke mit einbeziehen möchten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2 Kommentare

  1. Sehr geehrter Herr Dr. Sukopp ,ohne Sie wäre ich vielleicht gar nicht mehr da oder im Gehfrei/Rollstuhl .
    Sie haben null Ahnung ,wie die Energie , im Alter etwas zu tun , nachläßt . Und so ist es immer wieder richtig frappant ,wie Sie meine Motivation steigern .Sie sind für mich eine richtige Trittindenhinternmaschine.
    Einfach ist es ja nicht mit Ihnen: mal Kettlebell hoch drei ,dann wieder Sandbag . Fehlt nur das einigende Band .
    Mögen Sie und Ihr Akku gesund bleiben!
    Dankbar W. Krüger

    • Lieber Herr Dr. Krüger,

      vielen Dank für Ihre Nachricht! Es freut mich immer riesig, wenn ich Rückmeldungen darüber bekomme, dass meine Beiträge Menschen wirklich helfen.
      Das einigende Band liegt im Trainingssystem, das ich in meinem Buch „Kettlebell-Training für Fortgeschrittene. Trainingsplanung und die besten Methoden“.

      Ein System macht unabhängig von einem Trainingsgerät. Hauptsächlich verwende ich neben Mobilisationsübungen das eigene Körpergewicht, Kettlebells und Sandbags. Alle Trainingswerkzeuge haben ihre Vorteile, aber auch Schwächen. Durch die geschickte Kombination lassen sich die jeweiligen Schwächen beseitigen, sodass das ganze Training effektiver wird.

      Herzliche Grüße und weiterhin viel Motivation und Erfolg beim Training

      Till Sukopp


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

20 − sechzehn =