Wie im DVRT-System bekannte Übungen sofort effektiver gemacht werden (Beispiel Bird Dog)

Das DVRT-System (Dynamic Variable Resistance Training) ist u. a. für seine schnellen Ergebnisse bei der Rumpf- und Gelenkstabilisation bekannt.

Im letzten Artikel habe ich das Core-Trainingsprinzip „nutze den Boden“ erklärt, siehe hier.

Ein weiteres Prinzip für ein effektiveres Core-Training lautet: Lats, Core and Glutes.

Das bedeutet, dass bei Übungen zur Verbesserung der Rumpfstabilisation neben verschiedenen Rumpfmuskeln auch der breite Rückenmuskel (M. Latissimus) und die Gesäßmuskeln („Glutes“ im umgangssprachlichen Englisch) mit integriert werden sollten.

Im folgenden Video wird die praktische Anwendung des Prinzips anhand der Übung „Bird Dog“ erläutert.

Wer es ausprobiert spürt sofort, wie diese bekannte Übung dadurch erheblich effektiver wird.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Wenn du mehr über das DVRT-System erfahren willst, dann schaue in meinen Youtube-Kanal oder besuche unsere Workshops und Trainerzertifizierungen, in denen du direkt individuelle Korrekturen bekommst.

Die nächsten DVRT-Seminartermine in Deutschland findest du hier.

Weitere Prinzipien für eine effektive Rumpfstabilisation findest du in meinem kostenlosen Webinar, zu dem du dich hier anmelden kannst.

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

19 + 5 =